© Feuerwehr Lohnsfeld
   
 
  Einsätze 2009

Einsätze 2009


Absicherung Martinsumzug

H09 11.11.2009 / 18:30-21:00

Der diesjährige Martinsumzug wurde von der FW Lohnsfeld abgesichert. Anschließend wurde das Martinsfeuer beaufsichtigt.

 


Vermisste Person

H08 1.10.2009 / 19:36-0:30

& 2.10.2009 / 16:00-20:30

Nachdem am Donnerstagmittag eine Person aus Potzbach als vermisst gemeldet worden war, wurde die Feuerwehr Lohnsfeld nachalarmiert, um bei der Suche in und um Potzbach zu helfen. Freitags wurde die Suche bei Tageslicht fortgesetzt, jedoch erfolglos.

Die Bevölkerung wird um Mithilfe gebeten! Details im

> Polizeibericht >

 


Ölspur

H07 18.9.2009 / 18:34-20:15

Die Feuerwehr Lohnsfeld wurde wegen einer ca. 2,5 Km langen Ölspur um und in Lohnsfeld gerufen. Da diese jedoch bis auf wenige Meter im Ortsbereich nur Tröpfchenweise erkennbar war, wurde nur ein kleiner Abschnitt mit Ölbindemittel abgestreut. Anschließend wurde dieses wieder entfernt und zusammen mit der Straßenmeisterei Warnschilder aufgestellt.

 


Verletzter Radfahrer

H06 7.9.2009 / 19:56-20:42

Augenzeugen berichteten Angehörigen der Feuerwehr Lohnsfeld von einem Fahrradfahrer, der nach einem Unfall mit einem PKW mit schweren Kopfverletzungen auf der Kaiserstraße lag. Die Feuerwehr rückte sofort aus um Erste Hilfe zu leisten und die Kaiserstraße bis zum Abtransport des Verletzten durch den Krankenwagen zu sperren. Unfallursache war laut Polizei, dass der Radfahrer aus einer Hofausfahrt auf die Kaiserstraße gefahren war, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten.

> Polizeibericht >

 


Erneut VU auf L401

H05 8.8.2009 / 17:07-18:16

Unangepaßte Geschwindigkeit ist laut Polizei die Ursache für einen schweren Unfall eines Motorradfahrers. Der Kradfahrer stürzte im Kurvenbereich unter der Autobahnbrücke zwischen Lohnsfeld und Wartenberg-Rohrbach. Nach der Erstversorgung durch First Responder, Feuerwehr und Rettungsdienst wurde der schwer verletzte Fahrer zur weiteren Behandlung mit dem Rettungshubschrauber ins Westpfalzklinikum nach KL geflogen. Die L 401 war während des Einsatzes voll gesperrt.

> Polizeibericht >

 


VU auf der L401

H04 31.7.2009 / 17:56-20:23

Auf der L 401 zwischen Lohnsfeld und Wartenberg-Rohrbach kam es in höhe Pulvermühle zu einem Zusammenstoß zwischen einem Motorradfahrer und einem Reh. Die Einsatzkräfte leisteten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes leider vergeblich Erste Hilfe. Der Fahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.
Die Feuerwehr richtete für die Dauer der Bergung eine Vollsperrung zwischen Lohnsfeld Ortsmitte und Abfahrt Schmitterhof ein.

> Polizeibericht >

_____________________________________________________________

Absicherung Fronleichnamsprozession

H03 14.6.2009 / 10:00-12:00

Die Feuerwehr Lohnsfeld sicherte die diesjährige Fronleichnamsprozession ab.

 


Heuballenbrand

B02 4.4.2009 / 1:13-6:15

Die ILS alarmierte die  Feuerwehren Lohnsfeld und Winnweiler, nachdem Autofahrer einen "Feuerschein" an der L401 zwischen Lohnsfeld und Langmeil gemeldet hatten. Die Besatzung des ausgerückten Lohnsfelder TSF konnte bereits aus größerer Entfernung den Brandort in Ortsnähe Langmeil ausmachen und anfahren. Da die ca. 150 Rundballen Heu sich bereits in Vollbrand befanden, konnten sie nur noch kontrolliert abbrennen gelassen werden. Dazu stellte die FW Lohnsfeld die Wasserversorgung von einer nahen Bach her und schützte im Zuge einer Brandwache vor allem eine nahe Baumgruppe durch gelegentliche Wasserkühlung vor einem übergreifen der Flammen. Nach 6 Uhr wurde der Einsatz wieder von Personal der FW Winnweiler übernommen und die FW Lohnsfeld konnte mit einem Ersatzfahrzeug abrücken.

 


Öl auf Gewässer

H01 20.2.2009 / 11:02-15:40

Die FW Lohnsfeld und Winnweiler wurden alarmiert, nachdem an der Pulvermühle größere Mengen Öl auf dem Lohnsbach beobachtet worden waren. An der Einsatzstelle wurde ein leichter Dieselfilm auf dem Gewässer festgestellt und begonnen, diesen mit mehreren Ölsperren und schwimmfähigem Ölbindemittel aufzunehmen. Anschließend übernahm die FW Lohnsfeld den Einsatz und überprüfte erneut die Funktion getroffenen Maßnahmen. Zuletzt wurde die Lage mit einem Mitarbeiter der Kreisverwaltung besprochen und der Einsatz beendet. Ursache der Verschmutzung war vermutlich ein Lkw-Unfall auf der A63 am 19.2.09, bei dem Diesel ausgelaufen war der nun über den Abfluß der Fahrbahn in den Lohnsbach gelangen konnte.

Die zwischen Autobahnbrücke und Lohnsfeld Ortsmitte errichteten Ölsperren wurden eine Woche belassen und regelmäßig kontrolliert um eine möglichst umfassende Aufnahme zu gewährleisten. Dieser erste Einsatz im Jahr 2009 war mit insgesamt über 15 Arbeitsstunden für die FW Lohnsfeld auch einer der zeitaufwändigsten der letzten Jahre.

 


                                     

Häufig genutzte Abkürzungen:

B: Brand 

H: Hilfeleistung 

          VU: Verkehrsunfall

          FEZ: Feuerwehreinsatzzentrale

          ILS: Integrierte Leitstelle       

          FW: Feuerwehr 

          RTH: Rettungshubschrauber

Zuletzt Aktualisiert:
 
10.03.2018
Facebook Like-Button
 
Aktuelle Uhrzeit
 
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Wetter in Lohnsfeld!
 
Übungstermine:
 
In Lohnsfeld
Mittwochs ab 19:00 Uhr

In Winnweiler
Montags ab 19:30 Uhr
 
Es waren schon 115607 Besucher hier!